Impressum  

Partner 2016

 
 

Aussteller & Sponsoren 2016

 
 

powered by

 
 

Anwenderforum Passive Bauelemente

14.-15. Juni 2016
Ramada Messe München

Home

NEU: Anwenderforum Passive für Profis


Passive Bauteile werden an den Hochschulen zwar in der Grundlagenvorlesung behandelt, aber in der Regel leider nicht deren reale Eigenschaften, sondern nur die idealisierten. Dieses reale Verhalten überrascht junge Ingenieure – aber nicht nur junge – daher regelmäßig.

Tatsächlich verändern passive Bauteile ihre Eigenschaften bei nahezu allen Parametern nichtlinear und vor allem abhängig von der Beschaltung. Und da die erfahrenen Senior Development Manager meist schon in Rente sind oder kurz davor stehen, schwindet in vielen Firmen das Know-how rund um diese Grundelemente der Elektrotechnik.

Dem entgegenzuwirken ist das Ziel des Anwenderforums »Passive für Profis«, das die Markt&Technik und die DESIGN&ELEKTRONIK am 14. und 15. Juni 2016 im Ramada Hotel Messe München veranstalten.

Schaltungsentwicklern soll das Anwenderforum die wichtigsten Grundlagen zu passiven Bauelementen vermitteln, sodass sie im Umgang mit Kondensator & Co. wieder sicherer und vertrauter werden.

Zu jedem der drei Bauteilgruppen werden Entwicklungschefs von Global Playern der Branche eine Keynote halten. Es folgt jeweils ein 45-minütiges Tutorial, das alle Teilnehmer auf das gleiche Wissensniveau bringen soll, damit alle den danach folgenden Fachvorträgen gut folgen können.

Die verschiedenen Fachvorträge vertiefen folgende Themenbereiche:

  • Bauarten von Widerständen, Kondensatoren und Induktivitäten
  • Vor- und Nachteile verschiedener Bauarten
  • Materialien
  • material- und bauartbedingte Merkmale (Frequenz-, Temperatur- und Spannungsabhängigkeit)
  • Alterung
  • Verluste
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Zusammenspiel mit aktiven Komponenten und ICs
  • Normen

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von Expertenwissen und Branchen Know-how!

...................................................................................................................................


Keynote-Referenten


Zu jedem der drei Bauteilgruppen werden Entwicklungschefs von Global Playern der Branche eine Keynote halten:

Dienstag, 14. Juni 2016: Dr. Georg Kügerl, TDK, "More-than-Moore Passives".

Dr. Georg Kügerl ist CTO der TDK Piezo and Protection Devices Business Group und Leiter des TDK R&D Center Europe.

...................................................................................................................................


Dienstag, 14. Juni 2016: Alexander Gerfer, Würth Elektronik eiSos:"Bedeutung induktiver Bauelemente für die Elektronik "

Alexander Gerfer ist bei Würth Elektronik eiSos verantwortlich für das Produktmanagement sowie für Forschung und Entwicklung.

...................................................................................................................................


Mittwoch, 15. Juni 2016: Johan Vandoorn, Vishay, "Neue Anwendungsbereiche für passive Bauelemente"

Johan Vandoorn ist Executive Vice President und Chief Technical Officer. Verantwortlich für Vishays technische Entwicklungen und interne Wachtumsprogramme.

...................................................................................................................................


Fachausstellung


Auf der begleitenden Fachausstellung präsentieren Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte und interessante Applikationen und stehen für intensive Fachgespräche bereit.

Get-Together am 14. Juni


Im Anschluss an das Vortragsprogramm am 14. Juni laden wir Sie zu einem gemütlichen Get-Together ein.

Im informellen Rahmen haben Sie Gelegenheit, die Diskussionen und Fachgespräche zu vertiefen, neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

...................................................................................................................................


Wer sollte teilnehmen?


Schaltungsentwickler sowie Projekt- und Produktverantwortliche für Elektronik mit hohem Mixed-Signal- und Analog-Anteil, zum Beispiel:

•    Messtechnik und Sensorik
•    Medizintechnik
•    Leistungselektronik und Stromversorgung
•    Automatisierung (u.a. Antriebstechnik, Umrichter)